Mittwoch, 11. April 2012

Pitfire 2. Teil

... ich war so neugierig und bin gleich früh in den Garten geflitzt. Es war alles mit Asche bedeckt und ich habe erst mal mit einem Stöckchen die größten Teile gesucht.



Die Kleinteile musste ich ganz schön suchen, denn es war immer noch recht heiß.
Das nächste Mal muss ich mir auf jeden Fall merken wieviele Teile es sind, das erspart die Wühlerei.

Hier das Ergebnis nach dem Putzen. Schön geschwärzte Teile, auf manchen Stücken sind braune Flecken und hellere Tupfen entstanden.

Also für das erste Mal bin ich mit dem Ergebnis voll zufrieden.
Das war bestimmt nicht mein letztes Feuerchen....









Hier auf dem letzten Bild, das sollen übrigens mittelalterliche Spinnwirtel für Handspindeln sein. Muss mir nur noch was mit den Schäften einfallen lassen.

Kommentare:

  1. Super, Gratulation
    wollige Grüße Anita

    AntwortenLöschen
  2. Schön geworden! Gelesen hatte ich schon mal von dieser Technik. Danke fürs Zeigen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen