Sonntag, 25. August 2013

Wollkämmstation im Eigenbau

Bei You Tube war ich kürzlich darauf gestoßen, dass man bunte Bandwolle mit Hilfe einer "Wollkämmstation" wunderbar mischen kann. Gestöbert habe ich erst, ob man sowas bei uns auch kaufen kann. Ja.... aber nur zu schwindelerregenden Preisen!!

Nach weiterer googelei war für mich klar, so ein Teil kann man auch selbst bauen. Dafür muss man kein großer Handwerker sein.

Also ab in den Baumarkt. Eine Buchenholzlatte und schöne lange Nägel besorgt. Habe zur Probe 2 Sorten mitgenommen. Das ganze hat mich gerade mal 17,- Euro gekostet :)

Zu Hause Bohrmaschine rausgeholt und mich ans Werk gemacht. Mein lieber Mann hatte mir die Latte vorher noch nach meinen Wünschen zersägt.

Zuerst habe ich einen großen Kamm mit den langen dicken Nägeln zwei reihig gebaut.



Am nächsten Tag das andere Stück mit den dünneren Nägeln drei reihig. Leider sind sie aber nicht ganz so lang wie die anderen. Ganz lang und dünn gab es leider nicht.


Dazu noch einen kleinen Wollkamm aus dem Rest. Da kommt heute noch ein zweiter dazu.


Ich habe beide großen Kämme schon kurz getestet. Funktionieren beide wunderbar! Freu....freu.........


Hier eins meiner ersten selbst gezogenen Bänder. Beim ziehen durch die Diz-Scheibe muss ich noch etwas üben..... 

Also ich bin sowas von happy..... ich kann gar nicht wieder aufhören neue Bänder zu kreieren. Und gestern Abend habe ich noch lange lange am Spinnrad gesessen .......


Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe, habe es geread in der Spinnwebe gelesen. Ist das eine einfache und tolle Idee.
    Das würde für uns auch reichen. Oh, bist Du geschickt. Diesen Auftrag bekommt mein Mann.
    Es sieht gut aus, was Du da gekämmt hast.
    Und hat sich sicher gut spinnen lassen?!
    Einen schönen Sonntag noch und viel Spaß weiterhin damit. Danke für Teilen.
    Lieben Gruß
    margit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kerstin,
    die Wollkämmstation ist unheimlich toll!
    Habe so etwas schon oft von amerik. Anbietern gesehen, doch die Anschaffung war mir auch zu teuer. Ich hatte meinem Mann schon mal davon berichtet und hoffe nun, dass ist so lieb ist und mir deine Variante zu Weihnachten baut. Dass es sich mit diesen Bändern leicht spinnen lässt, kann ich mir gut vorstellen.
    Einen lieben Gruß
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Ja, die Kämmstation ist wirklich eine Bereicherung. Ich hoffe Ihr bekommt sie gut hin. Viel Spaß beim Nachbauen.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ihm vorgeschwärmt und er hat schon mal nach langen Nägeln geschaut :o)

      Löschen
  4. Toll ich kann mir gut vorstellen, dass dir die Bearbeitung der Woole noch mehr Spaß macht. Werde das meinem Mann mal zeigen und na mal sehn. Danke fürs zeigen.

    AntwortenLöschen