Dienstag, 16. August 2011

Und...

... weil es so gut ging, gleich noch eins. Diesmal mit weißer Leicester-Wolle, Gotlandlöckchen und Seidenfasern.


Diese Wolle filzte ja schon beim blosen ansehen... und herrlich weich :)








Kommentare:

  1. hmmmmmm und wie machst du das....einfach auf knisterfolie etc auslegen nass machen mit seifenlauge und walken ???? Ich find das so klasse...... lg silvia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Silvia!
    Am Anfang nehme ich die Noppenfolie von oben und unten und filze vorsichtig an. Dann die obere wegnehmen und schön mit den Händen anfilzen.
    Dann fange ich an von allen Seiten einzurollen. Später nehme ich dann noch zum Rollen eine spezielle Gummi-Filzmatte, ähnlich wie die Antirutschmatten für die Schränke.
    Wichtig ist eine leicht filzende Wolle und 1/3 Zugabe in Länge und Breite.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen