Mittwoch, 30. Juli 2014

Zur Abwechslung wieder mal eine Seife

Meine Seifenkisten sind ziemlich leer. Ich musste unbedingt wieder mal für Nachschub sorgen.
So habe ich mich für die Lavendel-Melissen-Seife entschieden.

Hier mal fix das Rezept:

600 g Olivenöl
300 g Kokosöl
180 g Rapsöl
120 g Sonnenblumenöl
380 g destilliertes Wasser
166 g NaOH
ätherisches Lavendelöl, Melissenöl, Zitronengrasöl, Patchouliöl
getrocknete Lavendelblüten

Ich konnte es wieder mal kaum abwarten bis zum Anschneiden... und der Duft... einfach herrlich. Nun ist sie im Schuhkarton verpackt und beduftet bis sie trocken ist mein Hobby-Zimmer.


Kommentare:

  1. Hmmm, Lavendel-Melisse, das duftet sicher wunderbar, könnt ich auch mal versuchen. Hast du noch eine Farbe dazu gegeben oder kommt das Violett allein von den Lavendelblüten?
    Lieben Gruß, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birgit, die lila Farbe ist von einem Farbpigment. Die Lavendelblüten geben leider überhaupt keine Farbe ab, sie behalten in der Seife leider nicht einmal ihre eigene Farbe, sondern werden braun :(
    Hast Du schon einmal Seife gemacht? Wenn nicht, dann rate ich vorher eventuell in einem Buch nachzulesen, wegen der Lauge. Gummihandschuhe und Schutzbrille sind Pflicht :)

    AntwortenLöschen