Dienstag, 26. August 2014

Sanddornseife

... im Urlaub hatten wir ein paar Sanddorn-Beeren gesammelt, übrigens eine recht mühselige Angelegenheit :)

Nun haben sie ihren Platz in meiner neuen Seife bekommen.


Sie hat nun ausgeschlafen und konnte geschnitten werden, ist aber noch recht weich. Ich hoffe das bessert sich noch in den nächsten Wochen.



Kommentare:

  1. Ach wie toll, Sanddorn mag ich als Saft und Gelee und als Seife ist er bestimmt auch schön!! Deine sehen sehr gut aus und wie sie duften, kann ich mir vorstellen. Für Weihnachten wird es langsam Zeit, dass ich mich auch mal wieder an die Töpfe begebe. Hast du die Sanddornbeeren frisch in den Leim gegeben? Mit getrockneten Kräutern und Lavendel habe ich schon einmal gesiedet. Nochmals, ganz klasse Seifchen!!
    Mach´s gut, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birgit,
    ja ich habe die Beeren frisch in den angedickten Leim gegeben, aber vorher püriert.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen